Home    Erlebnisse    Sommer    sport-lifestyle    Biken

Bächi

Vorbei an blühenden Sommerwiesen und Alphirten...

Linthal Bahnhof (662 m ü.M) ⇒ Alp Fritern ⇒ Pt. 1'599 m ü.M ⇒ Nussbüel ⇒ Braunwald (1'256 m ü. M) ⇒ Braunwaldalp-Unterstafel ⇒ Bächialp
⇒ Schwanden
4 - 6 Stunden, konditionell und technisch schwer

Strecke: 45 km
Tragstrecke: 20 Minuten
Höhenmeter: 1345 m

Info

Gratis Biketransport
Auf der Braunwald-Standseilbahn und der Gondelbahn Grotzenbüel können Sie Ihr Bike gratis transportieren.

Wegweiser
Folgen Sie der Beschriftung 307 Bächi.

Hier kann die unberührte Natur und die frische Bergluft ausgiebig genossen werden. Zudem gibt es herrliche Ausblicke soweit Atem und Auge reichen. Die Bikeroute bietet kaum meisterbare Abfahrten, gemütliche Rollerstrecken entlang der Linth, die Klausenpassstrasse und ihr Mythos sowie vorzügliche Gästebetreuung in den Restaurants.

Vom Startort Linthal startet die Route direkt mit einer bis zu 20% ansteigenden Asphaltstrasse zur Alp Fritern. Über die Schotterstrasse erreichen Sie mit einer anstrengenden Fahrt bis auf 1599 m ü. M. den höchsten Punkt der Route. Eine steile Abfahrt führt zum Restaurant Nussbüel. Vom Nüssbüel bis nach Braunwald führt der Weg durch grüne Wälder, vorbei an alten Bauernhäusern und dies mit Blick auf Ortstock und Tödi. Durch das Streudorf Braunwald führt die Route zur Braunwaldalp-Unterstafel, vorbei an blühenden Sommerwiesen und Alphirten. Den Durst können Sie in der Bächialp löschen und noch ein Stück frischer Alpkäse probieren. Auf der steilen, jedoch gut ausgebauten Bergstrasse können Sie nun eine rasante Abfahrt geniessen. Mit stetem Blick auf die Talebene geht es durch Wälder nach Schwanden.

Übernachtungs-/Verpflegungsmöglichkeiten
- Bergwirtschaft Bächialp
- Hotel Raben
- Hotel Adler
- Hotel Bahnhof
- Restaurant Nussbüel
Braunwald-Klausenpass Tourismus AG
Dorfstrasse 2
CH - 8784 Braunwald
Tel. +41 (0)55 653 65 65
Fax +41 (0)55 653 65 66
info@braunwald.ch
www.braunwald.ch
Die Ferienregion am Klausenpass
Braunwald on YouTube  Braunwald on Facebook