Loading...

Schutzmassnahmen im Skigebiet Braunwald

Die Schweiz fährt Ski und so schützen wir uns in Braunwald

Die Schweiz fährt Ski und so schützen wir uns in Braunwald

Liebe Gäste

Bald ist es wieder soweit, dass wir Sie in Braunwald zum Skifahren, Snowboarden, Schlitteln und Winterwandern begrüssen dürfen.

Wir haben bereits im Sommer 2020 mit einem Schutzkonzept gearbeitet und damit gute Erfahrungen gemacht.

Damit wir den Betrieb für unsere Gäste in dieser schwierigen Zeit aufrechterhalten können, haben wir unser Schutzkonzept für die Wintersaison

überarbeitet und unsere Massnahmen erweitert.

Definition Skigebiet

Bitte beachten Sie: "Skigebiet" bezeichnet die Pisten und Anlagen der Sportbahnen Braunwald AG. Für die Beförderung von Linthal nach Braunwald gelten die Regelungen des öffentlichen Verkehrs.

Wir alle sind gefragt

Unser Schutzkonzept beruht auf der Eigenverantwortung und dem gegenseitigen Respekt der Gäste, Mitarbeiter und Einwohner in Braunwald.

  • Nur wer keine Symptome aufweist, darf das Skigebiet betreten.
  • Alle müssen 1.5m Abstand halten.
  • Alle müssen einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen.
  • Weiterhin gelten die allgemeinen Empfehlungen des BAG zur Covid-19-Situation (Hygiene, Tracing, Selbstisolation bei Symptomen etc.).
  • Wer sich nicht an diese Anweisungen hält, muss das Skigebiet verlassen.

Nur so können wir sicherstellen, dass der Winterbetrieb mit der grösstmöglichen Sicherheit für alle aufrecht erhalten werden kann.

Es geht hier um die Gesundheit der Menschen. Der Mensch ist unser wichtigstes Gut.

WICHTIG: Aufgrund der Grösse unseres Skigebiets und der vorhandenen Infrastruktur, wird es eine allgemeine Limite für die Gästekapazität geben, die auf der Webseite sowie an der Talstation der Standseilbahn Braunwald jederzeit ersichtlich ist (weitere Infos unten).

Kein Einlass mit Symptomen

  • Nur wer keine Covid-19-Symptome aufweist, darf das Skigebiet betreten.
  • Jeder Gast, der das Skigebiet betritt, deklariert, dass er oder sie symptomfrei ist.
  • Gäste, die eindeutige Covid-19-Symptome aufweisen, dürfen nicht befördert werden.

Abstand halten

  • In sämtlichen Anstehbereichen gilt ein Mindestabstand von 1,5m, der zwingend eingehalten werden muss.
  • Ein- und Ausstiege sind mit Einbahnverkehr geregelt.
  • Wir bitten um Verständnis, dass wir aus diesem Grund den Zugang zu den Bahnen teilweise anders gestalten mussten als in den Vorjahren.
  • Ausweichmöglichkeiten werden angegeben. Wenn beispielsweise bei der Station Hüttenberg sehr viele Gäste für die Fahrt ins Grotzenbüel anstehen, besteht die Möglichkeit, auf die Kombibahn Burstberg-Gumen auszuweichen.

Maskenpflicht

  • Es gilt auf allen Bahnen sowie in allen Anstehbereichen zu den Bahnen eine allgemeine Tragepflicht eines MNS.
  • Wer keinen MNS trägt, wird nicht ins Skigebiet befördert (Ausnahme: ärztliches Attest)​​

Hygiene

  • Möglichkeiten zur Desinfektion sind bei den Ein- und Ausstiegen aller Bahnen verfügbar.
  • Regelmässige Reinigung der Oberflächen und Kontaktpunkte durch unsere Mitarbeiter.
  • Regelmässiges Lüften von Innenräumen.
  • Tickets können sowohl online (Link zu https://www.ticketcorner.ch/event/skitickets-skipaesse-braunwald-7139838/) gekauft oder am Schalter kontaktlos bezahlt werden. 

Begrenzung der Kapazität - Skigebiet

Wir sind ein kleines Skigebiet und auch wenn grundsätzlich jeder bei uns willkommen ist, müssen wir die Kapazität begrenzen, um die genannten Massnahmen umsetzen zu können.

Konkret bedeutet das, dass höchstens 2'000 Gäste pro Tag das Skigebiet betreten dürfen. Sobald diese Obergrenze erreicht wurde, werden an diesem Tag keine weiteren Gäste in das Skigebiet eingelassen.

 Die aktuelle Übersicht hierzu wird jederzeit live auf der Website und bei der Talstation der Standseilbahn ersichtlich sein.

Begrenzung der Kapazität - Gondeln

Gemäss den Vorgaben des Bundes beschränken wir die Bahnen auf 2/3 der Kapazität.

  • Braunwald-Standseilbahn: 76 Personen pro Bahnwagen
  • Gondelbahn Niederschlacht - Hüttenberg: 10 Personen pro Gondel (Kapazität: 15 Personen pro Gondel)
  • Gondelbahn Hüttenberg - Grotzenbüel: 10 Personen pro Gondel (Kapazität: 15 Personen pro Gondel)
  • Kombibahn Burstberg - Gumen*: 2 Personen pro Gondel (Kapazität: 4 Personen pro Gondel)

* Bei kleinen Gondeln (z.B. mit 4 oder 6 Plätzen) können Familien mit ihren Kindern oder andere im gleichen Haushalt lebende Personen zusammen in die Gondel gehen, auch wenn damit die 2/3-Grenze überstiegen wird.

Auf den Sesselbahnen Seblen, Bächital und den Sesseln der Kombibahn Gumen sowie auf dem Skilift Mattwald gibt es keine Kapazitätsbegrenzung. Achtung: Auch auf diesen Bahnen gilt eine allgemeine Tragepflicht eines MNS!

Kommunikation

Alle geltenden Massnahmen sind an den entsprechenden Stellen klar signalisiert.

Unsere Mitarbeiter sind zum Schutzkonzept geschult und werden laufend informiert, wenn Änderungen am Konzept vorgenommen werden.

Wenn Sie Fragen zu unserem Schutzkonzept oder einzelnen Massnahmen haben, wenden Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter vor Ort.

Pandemie-Absicherung für die Saisonkarte

Bei einer behördlich angeordneten Schliessung des Skigebietes Braunwald infolge einer Pandemie gewähren wir anteilmässig eine Wertgutschrift auf den Kaufbetrag einer Saisonkarte für 2021/2022.

Grundlagen

Wir folgen strikt den Vorgaben des Bundes und passen unser Schutzkonzept laufend den Gegebenheiten an. Die Grundlage dazu finden Sie hier (Link https://www.seilbahnen.org/de/Service/Corona-Virus)
und für die Standseilbahn Braunwald AG unter https://www.postauto.ch/de/coronavirus

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation. Bleiben Sie gesund und bis bald z'Bruuwald!

Icon Winterbericht Bericht
Icon Events Events
Icon Wetter & Webcams Wetter & Cams
Icon Social Media Social Media
Icon Skitickets Ski Tickets