Geospaziergang Braunwald

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Während diesem Spaziergang von Braunwald nach Nussbüel treffen wir auf diverse interessante Phänomene, anhand welcher wir die Geologie in und um Braunwald thematisieren. Am Hausstock sehen wir die messerscharfe Überschiebungsfläche der berühmten Glarner Hauptüberschiebung, oberhalb des Weges thront das markante Tüfels Chilchli und direkt am Wegesrand treffen wir auf Karst zum anfassen. Für all diese und weitere Phänomene gibt es spannende Erklärungen, welche deren Entstehung für uns nachvollziehbar machen. Zudem gehen wir dem Ortsnamen "Braunwald" auf den Grund und sprechen über das nahegelegene UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona.

Es handelt sich hier um einen einfachen Spaziergang auf breiten Wegen mit nur wenig Auf und Ab. Ohne gelegentlich anzuhalten, bräuchten wir für die knapp 4km lange Strecke nur etwa eine Stunde. Mit den diversen Stopps und Inputs dauert's aber ca. drei Stunden.
Mehr anzeigen »

Weitere Informationen zum Termin

Die Startzeit ist so gelegt, dass man mit der Braunwaldbahn um 13.32 oben im Dorf ankommen kann.
Der Spaziergang endet um 16.30 Uhr im Nussbüel. Für den Rückweg nach Braunwald muss etwa 1h gerechnet werden.

https://geonatur.ch/angebote/braunwald/

Karte

Route berechnen