Loading...

Pumpspeicherwerk Limmern

Zukunft Wasserkraft ...

Eines der bedeutendsten Ausbaupojekte der Axpo Holding AG ist «Linthal 2015». Ein neues, unterirdisch angelegtes Pumpspeicherwerk pumpt Wasser aus dem Limmernsee in den 630 m höher gelegenen Muttsee zurück, um ihn bei Bedarf wieder zur Stromproduktion zu nutzen. Das neue Werk weist eine Pumpleistung und eine Turbinenleistung von je 1000 MW auf. Damit erhöht sich die Leistung der Kraftwerke Linth-Limmern (KLL) von heute rund 520 MW auf 1520 MW. Das entspricht leistungsmässig dem Kernkraftwerk Leibstadt oder dem Wasserkraftwerk Cleuson Dixence. Damit ist die Stromversorgungssicherheit in der Nordost- und Zentralschweiz für die Zukunft gesichert.

Die Bauzeit betrug gut fünf Jahre und der Betrieb wurde im Jahre 2016 aufgenommen. Bis zu 500 Personen waren auf den verschiedenen Bauplätzen tätig und die Investitionskosten für dieses Projekt betrugen rund CHF 2.1 Mia.

Besuchen Sie die öffentliche Besucherführung ab 2018

Blicken Sie in das Herzstück des neu erstellten Pumpspeicherwerks Limmern. Die Führung startet und endet in Tierfehd. Zuerst geht es mit der Standseilbahn hinauf auf rund 1700 m ü. M. Dann folgen Sie uns 700 Meter tief ins Berginnere durch die riesigen Maschinen- und Trafokavernen und durch die zugehörigen Verbindungsstollen. Anhand von Informationstafeln, Videos und Erläuterungen erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über dieses bedeutende Pumpspeicherwerk.

Führungen auf Voranmeldung unter axpo.com

November - April: Mittwoch bis Samstag

Mai - Oktober: Mittwoch bis Sonntag

  • jeweils um 10 und 14 Uhr
  • Mindestteilnehmer: sechs, max. 28 Personen
  • Kosten: Fr. 20.- pro Person, Kinder + Jugendliche bezahlen die Hälfte
  • Mindestalter 12 Jahre, in Begleitung erziehungsberechtigter Erwachsener ab 6 Jahren
  • Dauer: 2,5 Stunden
  • Die Führung finden grösstenteils zu Fuss und im Berginnern statt. Gute gesundheitliche Kondition (viele Treppen und trittsichere Schuhe sind erforderlich.
  • Personen mit Herzschrittmachern ist der Zutritt nicht möglich

Ab Sommer 2018 werden auch drei Spezialführungen, die eine halbe Stunde länger dauern, angeboten. Dabei wird für Fachleute eines der drei Themen Technik, Bau oder Umwelt ausführlicher behandelt.

Aktueller Hinweis

Nicht Teil der Führung sind die alte Limmernsee- und die neue Muttsee-Staumauer. Eine Live-Webcam bietet den Besuchern der Führung einen Blick auf die Staumauer auf der Muttenalp.

Die öffentliche Seilbahn verkehrt von Tierfehd bis zur Bergstation Kalktrittli gemäss Fahrplan. Ab Kalktrittli führt eine rund 2.5-stündige Wanderung zur Staumauer Muttsee. Der Wanderweg über die Staumauer Muttsee ist zurzeit geschlossen.

Ab Sommer 2018 ist der Limmernsee wieder von der Personenseilbahn Tierfehd - Kalktrittli durch den Tunnel erreichbar.

Lage

Das Tierfehd liegt zirka 6 km vom Bahnhof Linthal entfernt. Mit dem Auto fahren Sie bis Linthal-Tierfehd oder reservieren Sie ein Alpentaxi unter Tel. 079 297 55 55

Erwachsene: CHF 20.00

Kinder und Jugendliche: CHF 10.00

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Icon Bahnen Bericht
Icon Events Events
Icon Wetter & Webcams Wetter & Cams
Icon Social Media Social Media
Icon Skitickets Ski Tickets