Loading...

Etappe 06 Via Glaralpina - Gipfelziel Ortstock, das Braunwalder Matterhorn

Wanderung

Die Wanderung führt über den Bärentritt zum Lauchboden, dann weiter in die Furggele. Wer möchte, kann noch zum attraktiven Gipfelziel, dem Ortstock, hochwandern. Anschliessend führt der Weg wieder eher steil hinab zur weiten Ebene der Glattalp – und im Glattalpsee gibts ein abkühlendes Bad, bevor das Tagesziel, die Glattalphütte SAC, erreicht ist.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 5:00 h
  • Länge 10,3 km
  • Aufstieg 850 m
  • Abstieg 730 m
  • Niedrigster Punkt 1601 m
  • Höchster Punkt 2403 m

Beschreibung

Vom Ortstockhaus (1772 m ü. M.) führt der Bergwanderweg über den mit Ketten gesicherten Bärentritt zur schönen Ebene des Lauchbodens. Von hier steigt man steil hinauf, immer weiter, der Furggele (2394 m ü. M.) entgegen. Oben angekommen eröffnet sich der Weitblick hinab zur Glattalp. Wer möchte, kann von der Furggele den Abstecher zum Gipfelziel Ortstock (2717 m ü. M.) unter die Füsse nehmen. Anschliessend heisst es «schuttsurfen» – der Abstieg auf die Glattalp erfolgt über den Bergwanderweg in eher schiefrigem Gestein. Schon bald lockt der glitzernde Glattalpsee zum Bade und die Glattalphütte SAC (1895 m ü. M.) zum wohlverdienten Schlaf.
Ortstockhaus (1772müM) – Bärentritt (1830müM) – Furggele (2394müM) – Glattalphütte SAC (1895müM)
Bergschuhe, Bergrucksack, Wanderbekleidung (Zwiebelprinzip), Ersatz-Wäsche, Wetterschutzkleidung gegen Wind und Regen, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Sonnenhut), Mütze, dünne Handschuhe, Stirnlampe, Seidenschlafsack, geeignete Verpflegung für unterwegs, Trinkflasche zum Wiederauffüllen, kleine Apotheke, genügend Bargeld.
  • Besteigung des Ortstocks auf 2717 m ü. M. Ca. 40 Minuten ab Furggele, markiert 
  • Baden im Glattalpsee.
  • Karstlandschaft Glattalp
  • Die Glattalp ist im Winter einer der kältesten Orte der Schweiz

Gipfel:

  • Ortstock

Variante:

  • Ortstockhaus - Bützi - Erigsmatt - Charetalp - Glattalphütte SAC T2 

Von der A3 Ausfahrt Niederurnen via Näfels – Glarus – Schwanden – Linthal. 
Danach Standseilbahn nach Braunwald (autofrei) www.braunwald.ch

Das Ortstockhaus ist nur zu Fuss erreichbar via Gumen oder Grotzenbühl (Sessel- oder Gondelbahn) / 45 Minuten Fussmarsch.

Gebührenpflichtige Parkplätze in Linthal bei der Talstation der Standseilbahn Braunwald. Braunwald kann nur mit der Standseilbahn erreicht werden (autofrei). www.braunwald.ch

Via Ziegelbrücke und Näfels / Glarus bis Linthal, dann mit der Standseilbahn nach Braunwald. Das Ortstockhaus ist nur zu Fuss erreichbar via Gumen oder Grotzenbühl (Sessel- oder Gondelbahn) 45 Minuten Fussmarsch.

Zu- Ausstieg:

Wanderkarte Glarnerland 1:50'000

Karte

Höhenprofil
Icon Bahnen Bericht
Icon Events Events
Icon Wetter & Webcams Wetter & Cams
Icon Social Media Social Media